Drucken

Kalbfleisch aus muttergebundener Kalbhaltung

Mutter-Kalbhaltung bei Fleischrindern kann man häufiger beobachten. Aber Kälber von Milchkühen, die muttergebunden 5-6 Monate bei ihrer Mutter bleiben dürfen, kann man in Deutschland an einer Hand abzählen. Wir haben das Glück mit so einem Hof zusammen arbeiten zu dürfen. Wir unterstützen den Tinthof in Voerde (Wesel) bei der Kälbervermarktung, denn Milch & Milcherzeugnisse ohne Kalb gibt es nicht. Kalb gehört zur Milch, wie der Hahn zum Ei!. Dessen muss man sich bewusst sein.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Kalbfleisch aus muttergebundener Kalbhaltung vom Tinthof aus Voerde (Wesel), zarte Milchrassen, ein ganzes Kalbsfilet wiegt ca. 1000g

61,00 / VKE *
Versandgewicht: 1.000 g
100 g = 6,10 €

von Milchrassen, ein Kalbshüftdeckel wiegt ca. 1300g, ideal für Tafelspitz geeignet oder als Schmorbraten

63,18 / VKE *
Versandgewicht: 1.300 g
100 g = 4,86 €

Kalbsleber von Kälbern aus muttergebundener Kalbhaltung vom Tinthof aus Voerde (Wesel), zarte Milchrassen

 

3,68 / VKE *
Versandgewicht: 60 g
100 g = 6,13 €

Kalbfleisch aus muttergebundener Kalbhaltung vom Tinthof aus Voerde (Wesel), zarte Milchrassen,

Kalbsrücken ohne Knochen

4,67 / 100 g *
Versandgewicht: 100 g

von Milchrassen, ein Kalbspastorenstück wiegt ca. 700g, ideal für Tafelspitz geeignet oder als Schmorbraten

34,02 / VKE *
Versandgewicht: 700 g
100 g = 4,86 €
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand